Grippeimpfung 2018, Bild: Depositphotos

Grippeimpfung 2020/21 angelaufen

Der tetravalente Impfstoff für die Grippeimpfung der Saison 2020/21 ist eingetroffen. Eine Impfung ist ab sofort nach Absprache innerhalb unserer Sprechstundenzeiten möglich.

Eine Grippeimpfung zielt darauf ab, schwerwiegende Komplikationen einer „echten“ Grippeinfektion (Influenza) zu verhindern. Darunter fällt zum Beispiel eine virale Lungenentzündung.

Wir empfehlen –analog zur Ständigen Impfkommission (Stiko)

Coronavirus – Patientenhinweise

Egal ob in Radio, TV, Internet oder beim Small Talk mit Kollegen: Der Coronavirus ist aktuell omnipräsent. Es ist ein ernstes Thema, aber es besteht keine Notwendigkeit zu Panik. Auch Hamsterkäufe von Nahrung und das Horten von Desinfektionsmaterial bzw. Atemschutzmasken sind übertriebene Reaktionen.

Auf dieser Seite beantworten wir Ihnen Fragen rund um das Coronavirus SARS-CoV-2 und der vom Virus ausgelösten lungenentzündungsähnlichen Erkrankung COVID-19 mit Wissensstand 17.

Immunabwehr stärken

Greifen Sie Ihrem Immunsystem unter die Arme: Mit einer Basiskur oder Vitamin C- Aufbaukur stärken Sie Ihre Immunabwehr

In den Wintermonaten hat unser Immunsystem besonders zu kämpfen, um Erreger aller Art abzuwehren. Dies führt bei vielen zu einer erhöhten Anfälligkeit. Das gilt erst recht, wenn wir uns gerade erst von einer Infektion erholen.

Tun Sie jetzt etwas dagegen!

Wir bieten Ihnen eine präventive Basiskur zur Stärkung und Unterstützung des Immunsystems.

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH